Einträge von Joshua Kissel

Israel und seine Nachbarn – Assyrien

Einleitung Im Rahmen der mehrteiligen Serie „Israel und seine Nachbarn“, werfen wir einen Blick auf Nachbarvölker Israels und Völker denen Israel in der alttestamentlichen Überlieferung begegnet: Moab oder die Philister, um zwei „kleinere“ Völker zu nennen, aber auch Großreiche wie Ägypten. Eine solche Betrachtung kann helfen, die Geschichte des biblischen Gottesvolkes im Kontext dieser Völker […]

Israel und seine Nachbarn – Ägypten

Im Rahmen einer mehrteiligen Serie haben vorige Artikel bereits einen Blick auf verschiedene Nachbarvölker geworfen, denen Israel in der alttestamentlichen Überlieferung begegnet: Moab oder die Philister beispielsweise. Eine solche Betrachtung kann helfen, die Geschichte des biblischen Gottesvolkes im Kontext dieser anderen Völker besser einzuordnen und manche Zusammenhänge mehr zu verstehen. Dabei kann natürlich nicht alles […]

Ein Tag im Museum Judengasse in Frankfurt – ein Erlebnisbericht

Wir schreiben das Jahr 1462. In der direkt dem Kaiser unterstehenden Stadt Frankfurt wird eine Gasse ausgewiesen, in der fortan alle Jüdinnen und Juden der Stadt wohnen sollen. An keinem anderen Ort in der Stadt ist es ihnen noch gestattet zu wohnen. Für rund 800 Jahre wird die schmale Gasse, der Dreh- und Angelpunkt allen […]

Israels Präsident Herzog zeigt Öffentlichkeit antisemitische Hetzschrift „Das Ende der Juden“

Es geht um ein grausames, schreckliches Buch. Dessen Cover zeigt vorn einen durchstochenen Judenstern. Es ist in Arabisch verfasst und enthält Kapitel mit Titeln wie „Der brennende Hass der Welt auf die Juden“, „Die allgemeine Verderbnis der Juden“ und „Gründe für die Vertreibung der Juden“. All dies deutet nicht auf eine Hetzschrift aus dem Nazi-Deutschland […]

Schamloser Protest gegen Israel an Berliner Universität der Künste

Die gegenwärtige öffentliche Debatte um den Krieg zwischen Israel und der islamistischen Terrororganisation Hamas ist nicht nur aufgeladen, vielmehr kocht sie regelmäßig über und öffnet die Tür für offenen Antisemitismus. Alarmierende Zahlen des Bundesverband RIAS e.V. bestätigen den Trend. Seit dem 7. Oktober gibt es täglich durchschnittlich 29 antisemitische Vorfälle in Deutschland. So verdeutlicht es […]