Einträge von

„Christusmörder!“ Wer ist schuld am Tod Jesu?

Ein Gastbeitrag von Tobias Krämer Auf dem Lebensweg Jesu gab es einen auffallenden Wendepunkt: Jesu Taufe durch Johannes den Täufer. In seiner Taufe empfing Jesus seine Messiassalbung. Danach hängte er seinen Beruf an den Nagel und wirkte als Messias. Was versteht man unter dem „Messias“? Der Messias ist der ultimative Gesalbte, den Gott am Ende […]

„Wer Augen hat, der sehe, wer Vernunft hat, der prüfe“ – der jüdische Moses Mendelssohn im aufgeklärten Deutschland Teil 3

Mendelssohns Erbe und die Haskalah   Entwicklung der Gesellschaft zu Mendelssohns Wirkzeit. Ohne jeden Zweifel ist die Arbeit des jüdischen Philosophen Moses Mendelssohn in vielerlei Hinsicht bedeutend und schon in seiner eigenen Zeit wird er trotz der gegebenen Zustände in Politik und Gesellschaft von einem für einen jüdischen Denker außergewöhnlich breiten Publikum geschätzt. Dennoch bleibt […]

„Wer Augen hat, der sehe, wer Vernunft hat, der prüfe“ – der jüdische Moses Mendelssohn im aufgeklärten Deutschland Teil 2

Mendelssohns Weg zum jüdischen Philosophen der Aufklärung   Wie Mendelssohn zu einem jüdischen Philosoph der Aufklärung wird. Nach seiner etwas holprigen Ankunft in Berlin bezieht der junge Mendelssohn eine kleine Dachkammer im jüdischen Viertel und lebt dort in ärmlichen Verhältnissen. Das Zimmer sowie zwei Mahlzeiten pro Woche sind für ihn als Schüler der Torah zwar […]

„Wer Augen hat, der sehe, wer Vernunft hat, der prüfe“ – der jüdische Moses Mendelssohn im aufgeklärten Deutschland Teil 1

Mendelssohns Welt im aufgeklärten Europa   Wie weit reicht die Aufklärung? Das 18. Jahrhundert ist in Europa eine Zeit des Aufbruchs. Das Heilige Römische Reich, zu dem in dieser Epoche auch das gehört, was wir heute als Deutschland kennen, bildet dabei keine Ausnahme und durchläuft einen Prozess, der von Einbruch und Blüte, Spannung und Entladung […]

Ein neues Herz und ein neuer Geist – Hes 36,26 im gesamtbiblischen Kontext

Ein Gastbeitrag von Tobias Krämer   Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. (Hes 36,26) Hesekiel ist ein „harter Brocken“. Sowohl die Person, als auch das biblische Buch. Mit 48 Kapiteln gehört Hesekiel zu den großen Schriftpropheten. In Kap 1-39 finden sich nicht enden wollende Gerichtsansagen, in […]

Gebet und Unterstützung für die Studienreise von Studierenden der FTH Gießen

Für das Frühjahr 2020 war eine Studienreise für Studierende der FTH Gießen nach Israel geplant. Aufgrund der Pandemiesituation musste sie jedoch schon zwei Mal verschoben werden. Nun wurde ein neues Reisedatum im August 2021 festgelegt. Die Reise wird organisiert und theologisch begleitet von Herrn Dr. Schwarz, dem Leiter des Instituts für Israelogie und Professor für […]

Franz-Delitzsch-Preisverleihung 2021 – online!

Nachdem die Franz-Delitzsch-Preisverleihung im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemiesituation abgesagt werden musste, steht nun fest, dass das Event in diesem Jahr stattfinden soll! Im April 2021 wird die Preisverleihung online stattfinden: In einer Videoübertragung wird die Jury des Franz-Delitzsch-Preises den diesjährigen Preisträger/die diesjährige Preisträgerin bekanntgeben. Weitere Informationen folgen.

Neugestaltung der Website!

Liebe Freunde des Instituts für Israelogie, liebe Interessierte, liebe Leser, Das Team des Instituts freut sich, Ihnen die neu gestaltete Website vorstellen zu können! Seit der Gründung des Instituts vor fast 17 Jahren durch Herrn Dr. Schwarz wurde viel recherchiert, viel gearbeitet, viel geschrieben. So war eine Neugestaltung der Seite angebracht. Sie finden weiterhin auf […]

Masada und seine Bedeutung für das jüdische Volk Teil 2 – Der Jüdische Krieg und die Bedeutung der einsamen Festung

  Im vorhergehenden Beitrag der Reihe wurde die Geschichte rund um die Festung Masada dargelegt, die fest in den Ersten Jüdischen Krieg (ab 66 n.Chr.). So plötzlich, wie Masada ihre bedeutende Funktion im Schicksal des jüdischen Volkes eingenommen hat, so abrupt scheint diese nun wieder zu enden. Und dennoch spielt Masada angefangenen bei den jüdischen […]