Einträge von Kristina Stegemann

Ein Aufschrei der Verzweiflung und Mahnung an die Menschheit – ein Besuch in der Gedenkstätte Auschwitz

„Gemeinsam nach Auschwitz – eine neue Generation gegen das Vergessen“ – unter diesem Motto organisierte ein Team vom Evangeliumsdienst Beit Sar Shalom eine mehrtägige Reise für junge Erwachsene zur Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz. Das Anliegen war es, eine Gruppe aus jungen messianischen Juden und nichtjüdischen Christen zusammenzubringen und ihnen einen Raum zu geben, sich […]

Purim – Bedeutung und Traditionen des Festes der Lebensfreude

Das „Faschingsfest der Juden“ – unter dieser Beschreibung ist das Purim-Fest noch am ehesten in unserer Gesellschaft bekannt. Viele haben schon mal von Ester, „Haman-Taschen“ oder auch den sogenannten „Ratschen“ gehört. Doch wissen die wenigsten nichtjüdischen Menschen, warum Purim gefeiert wird, warum Juden sich an diesem Tag verkleiden und warum das Trinken von Alkohol fast schon […]

Chag Sameach – Warum das jüdische Volk noch heute Purim feiert

„Chag Sameach! Ein frohes Fest!“   Mit diesen Worten werden sich heute Abend alle Juden hier in Deutschland und in der ganzen Welt begrüßen – denn Purim steht vor der Tür. In diesem Jahr fällt das jüdische Fest, das traditionell am 14. und 15. Adar (der sechste Monat des jüdischen Kalenders) gefeiert wird, auf den 21. […]

haTikva – die Nationalhymne Israels und die jüdische Hoffnung

„Solange (…) nach Osten hin, vorwärts, das Auge nach Zion blickt – solange ist unsere Hoffnung nicht verloren (…).“ Diese Worte bilden den Kern der Nationalhymne des Staates Israel, der „haTikva“. HaTikva ist Hebräisch und bedeutet übersetzt „die Hoffnung“. Gemeint ist die Hoffnung, die das jüdische Volk seit der Vertreibung aus dem Land Israel vor […]