Einträge von Kristina Stegemann

Tourismus in Israel

Nach langen Monaten des Wartens können nun auch wieder deutsche Touristen nach Israel reisen. Vor wenigen Tagen landete die erste deutsche Touristengruppe in Tel Aviv, in der auch Werner Hartstock von den Sächsischen Israelfreunden ist. Zur Zeit sind noch keine Individualreisen erlaubt. Doch können kleine Reisegruppen in gewisser Anzahl ins Land, wenn die Teilnehmer eine […]

Internationale Erklärung

In Deutschland steigt die Zahl antisemitischer Überfälle in der letzten Zeit stark an. Doch auch in anderen Ländern nehmen Übergriffe gegen Juden bedenklich zu. Deshalb hat Frankfurts Bürgermeister Uwe Becker (CDU) mit anderen Kommunalpolitikern eine Initiative gestartet: eine Erklärung gegen Antisemitismus, die von internationalen Politkern unterschrieben und vertreten wird. Bisher haben sich 11 Kommunalpolitiker beteiligt, […]

Exodus aus dem Irak

Vor nunmehr 80 Jahren begann das Ende des jüdischen Lebens im Irak. 1941 brach der sog. Farhud, ein massives Pogrom gegen die im Irak lebenden Juden, los und veränderte das Aussehen der irakischen Gesellschaft nachhaltig. Laut der Jüdischen Allgemeinen machten jüdische Menschen Ende der 1930er Jahre 33% der Bewohner Bagdads aus, was die Stadt in […]

Änderung von NS-Gesetzen

76 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs setzt sich die Bundesregierung mit einem längst überfälligen Thema auseinander: Mit Verwaltungsvorschriften und Gesetzesinitiativen will sie nun noch bestehenden Gesetzen aus der Regierungszeit der Nationalsozialisten Einhalt gebieten. So wurde etwa schon im Mai das sog. Namensänderungsgesetz, das jüdischen Menschen während der NS-Zeit die Zusatznamen „Israel“ bzw. „Sara“ gab, […]

Zeuge eines Wunders Teil 2

Warum Yad Vashem ein Muss für jeden und insbesondere für Christen ist Ein Erfahrungsbericht von Kristina Stegemann   Bohrende Fragen. Zitternd stehe ich dort in der heißen Sommersonne Israels und versuche, nach dem Gesehenen und Gehörten wieder in der Gegenwart anzukommen. Ich stehe dort als eine Frau, die in dem Kulturraum und Land aufgewachsen ist, […]

Zeuge eines Wunders Teil 1

Warum Yad Vashem ein Muss für jeden und insbesondere für Christen ist Ein Erfahrungsbericht von Kristina Stegemann   Erster Einblick in den Holocaust. Als wir in der Schule im Geschichtsunterricht die Zeit des Nationalsozialismus behandelten, war ich schockiert. Natürlich hatte ich schon vor diesem Schulhalbjahr immer mal wieder von dem Thema „Judenvernichtung“ gehört – von […]

Überraschungsfund: Sarkophage aus der Römerzeit

Bei den Bauarbeiten für eine Tierklinik in Ramat Gan stießen die Arbeiter auf einen überraschenden Fund: Zwei Steingebilde ragten plötzlich aus dem Baugebiet auf. Sofort wurde die IAA (Israel Antiquities Authority) informiert, die die beiden Gebilde barg und als Sarkophage einer wohlhabenden Familie aus der Römerzeit identifizierte. Für weitere Untersuchungen wurden die Funde in die […]

Virtuelle Tour durch Jerusalem

Angesichts der Pandemiesituation konnten über viele Monate keine Touristen nach Israel reisen. Diesem Problem möchte der israelische Reiseguide Shmuel Kahn Abhilfe leisten: Seit einigen Monaten bietet der lizensierte Reiseleiter, den man auch in Israel für private Touren oder auch für Gemeinden und Gruppen anfragen kann, nun virtuelle Touren an. Diese können ebenfalls für verschiedene Gruppen […]