Einträge von

Israel für Dich

Vom 05. bis zum 09.11.18 fand in der FTH die Israel-Themenwoche mit dem Titel „Israel für Dich“ statt. Die vom Institut für Israelogie und der FTH gemeinsam veranstaltete Woche hatte das Ziel, das Thema Israel, welches oft nur von „Freaks“ oder „Fans“ wahrgenommen wird, für die Besucher und Studierende relevant werden zu lassen und es […]

Tagungsbericht Archäologie-Seminar

Unter dem Titel „Fenster zur Vergangenheit der Bibel: Die Welt der Stammväter Israels“ fand am 28.-30. Sept. 2018 in Schwäbisch Gmünd das 24. Seminar für biblische Archäologie statt. Veranstalter war die Arbeitsgruppe für Biblische Archäologie der Studiengemeinschaft Wort und Wissen. Die Arbeitsgruppe geht besonders solchen archäologischen Funden nach, die eine Beziehung zu biblischen Berichten aufweisen. […]

Die frühen Judenchristen der ersten Jahrhunderte nach Christus

Juden, die Jesus von Nazareth als ihren lang ersehnten Messias anerkennen; Dieses Phänomen tritt nicht nur heute im Rahmen der messianisch-jüdischen Bewegung auf. Vielmehr gründete sich das Christentum auf Juden, die an Jesus den Messias als ihren Herrn und Erlöser glaubten. In der Bibel wird im Neuen Testament zwischen solchen Menschen unterschieden, die als Juden […]

4. Jüdisch-Messianische Israelkonferenz in Berlin

Sich über das aktive messianisch-jüdische Leben in Deutschland zu informieren, das ist etwas, das sich sehr lohnt. Deshalb fahren auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Israel-Instituts in Gießen immer wieder zu messianisch-jüdischen Konferenzen und Veranstaltungen, einfach deshalb, um am Puls dieser Bewegung zu bleiben. Von einer dieser Konferenzen, die Ende des letzten Jahres in Berlin stattfand, […]

Jerusalem – Israels Hauptstadt?!

Ein vorläufiger Kommentar zur Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels von Seiten der USA.   Wenn wir einen Blick auf die aktuelle, emotional aufgeladene Situation werfen, wollen wir hier am Institut für Israelogie wie auch sonst nach dem Prinzip „Erst die Fakten, dann die Meinung“ verfahren. Einige politisch-geschichtliche und theologische Fakten: Der Beschluss, Jerusalem als Hauptstadt […]

Martin Luther und die Juden

In der Erinnerung an Luthers Thesenanschlag im Herbst 1517 kommt es selbstverständlich auch 500 Jahre später im Jahre 2017 immer wieder zu kritischen Rückfragen an den Reformator. Insbesondere sein Verhältnis zu den Juden seiner Zeit wird kritisiert oder sogar angeprangert. Luther hat sich in den letzten Jahren seines Lebens sicherlich nicht mit Ruhm bekleckert, was […]

40 Tage Beer Sheva – Mein Sommer in der Wüste Israels

„Wir werden uns bestimmt wiedersehen. Wer einmal in Israel war, kommt ziemlich sicher wieder zurück!“ – So oder so ähnlich wurde ich im August 2016 nach meinem internationalen Jugendfreiwilligendienst in einem Jerusalemer Krankenhaus verabschiedet. Und dieser Freund sollte mit seiner Aussage Recht behalten. Schon vor meinem Rückflug dachte ich über die nächste Möglichkeit, wieder nach […]

Die verschiedenen Ausprägungen des heutigen Antisemitismus

Den Begriff „Antisemitismus“ assoziieren wohl die meisten Menschen mit der Nationalsozialistischen Geschichte Deutschlands und aktuell mit der rechten Szene oder in islamistisch gefärbter Erscheinungsform. Dabei wird oft übersehen, dass Antisemitismus in einem weitaus breiteren Spektrum in vielen heutigen Gesellschaften verbreitet ist und er sich nicht nur auf Randgruppen beschränkt. Im Folgenden sollen die verschieden Ausprägungen […]

Grundströmungen im Judentum

Schon zu Jesu Zeiten war das Judentum keine Einheitsgröße. Damals gab es Auseinandersetzungen zwischen bestimmten Gruppierungen, hauptsächlich zwischen den Pharisäern und Sadduzäern. Wir sprechen in der theologischen Forschung beispielsweise von „Judentümern“ vor 70 n.Chr. (vgl. F. Avemarie, Bund und Tora (1996) usw.), also von unterschiedlichen Spielarten des Jüdischen, die zeitgleich existierten, und es nicht nur […]