The Jewish World around the New Testament

 

Richard Bauckham

Richard Bauckham The Jewish World around the New Testament Collected Essays I [Die jüdische Welt und das Neue Testament. Gesammelte Aufsätze Band 1.] veröffentlicht auf Englisch. In dem vorliegenden Band präsentiert Richard Bauckham 24 Studien, die erstmals zwischen 1976 und 2008 veröffentlicht wurden. Darin behandelt er zahlreiche Aspekte der frühjüdischen Literatur und des dazugehörigen Gedankenguts. Zudem enthält der Band Diskussionen über die ‚Trennung der Wege‘ zwischen dem frühen Judentum und frühen Christentum sowie über die Bedeutung der frühjüdischen Literatur für das Studium des Neuen Testaments. Andere Aufsätze beleuchten spezielle Aspekte oder Texte des frühen Christentums, indem sie in Beziehung zu ihrem frühjüdischen Kontext gebracht werden. In allen Aufsätzen verdeutlicht Richard Bauckham, daß neutestamentliche Texte nur richtig verstanden werden können, wenn die Zeit des Zweiten Tempels als Kontext genügend berücksichtigt wird.

Inhaltsübersicht: Introduction

– The Martyrdom of Enoch and Elijah: Jewish or Christian?

– Enoch and Elijah in the Coptic Apocalypse of Elijah

– The Rise of Apocalyptic – The Delay of the Parousia

– A Note on a Problem in the Greek Version of 1 Enoch 1:9

– The Son of Man: ‚A Man in my Position‘ or ‚Someone‘?

– The Apocalypses in J. H. Charlesworth’s Old Testament Pseudepigrapha

– Pseudo-Apostolic Letters – Kainam the Son of Arpachshad in Luke’s Genealogy

– The List of the Tribes of Israel in Revelation 7

– The “Parting of the Ways”: What Happened and Why

– The Messianic Interpretation of Isaiah 10:34

– The Relevance of Extra-Canonical Jewish Texts to New Testament Study

– Josephus‘ Account of the Temple in Contra Apionem 2.102-109

– Life, Death, and the Afterlife in Second Temple Judaism

– What if Paul had Travelled East rather than West?

– Covenant, Law and Salvation in the Jewish Apocalypses

– The Restoration of Israel in Luke-Acts

– Paul and Other Jews with Latin Names in the New Testament

– The Horarium of Adam and the Chronology of the Passion

– The Spirit of God in Us Loathes Envy: James 4:5

– Tobit as a Parable for the Exiles of Northern Israel

– The Continuing Quest for the Origins of the Old Testament Pseudepigrapha.

548 Seiten, Erschienen: 007/2008, Verlag: MOHR, ISBN: 978-3-16-149614-1

Hier erhältlich

Ältere Artikel

23. April 2018 | stielmann

2018

23. April 2018 | Alena Edler

Franz-Delitzsch-Preis 2018

11. April 2018 | Alena Edler

Juden in Fernost – Zufluchtsort Shanghai

9. April 2018 | mrehberg

Herzliche Einladung zur Franz-Delitzsch-Preisverleihung am 18. April!

15. Mrz 2018 | Alena Edler

Israel und seine Nachbarn - Moab

26. Februar 2018 | Alena Edler

Das jüdische Herz ist eine Fiedel

19. Januar 2018 | stielmann

4. Jüdisch-Messianische Israelkonferenz in Berlin

16. Januar 2018 | Alena Edler

BDS – legitimer Protest oder kurzsichtiger Hass? Ein Kommentar

18. Dezember 2017 | stielmann

Jerusalem – Israels Hauptstadt?!

15. Dezember 2017 | Alena Edler

„Eine Stadt ohne Juden ist wie Brot ohne Salz“
Alle Artikel