Rückblick Studientage 2009

Das Israel Institut konnte sich glücklich schätzen Prof. Dr. Leen Ritmeyer sowie Prof. Dr. Isaac Kalimi als Gäste begrüßen zu dürfen.

Prof. Ritmeyer hielt insgesamt drei Vorträge zum Thema Tempelberg. Besonders die eindrücklichen Rekonstruktionen des Tempels in verschiedenen Epochen wie auch des umliegenden Geländes waren faszinierend. Viele Bibelstellen erstrahlten dadurch in einem ganz neuen Licht und trugen zu einem tieferen Verständnis, durch fundiertes Hintergrundwissen, bei. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und die Studientage leider verpasst hat, dem sei sein Werk “The Quest” wärmstens empfohlen.
Zu einem interessanten Perspektivenwechsel verhalf Prof. Kalimi. Professor an der Universität in Chicago und jüdischer Abstammung. Seine tiefe Kenntnisse rabbinischer Literatur verhalfen zu einer für den Christen ungewöhnlichen Betrachtungsweise der Heiligen Schrift. Unter anderem wurde das Buch Esther mit Blick auf die Furcht der Juden vor Vernichtung, durch die Jahrhunderte hinweg aus jüdischer Sicht betrachtet.

Prof. Kalimi

Das Skript zu dieser Vorlesung finden Sie im Downloadbereich.

Der Besuch der Beiden Profesoren stellte eine große Bereicherung für alle Zuhörer da. Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und Freunden des Institutes, die dieses Erlebnis ermöglichten.

(fw)