Mehrere Hackerangriffe auf Israelogie.de

In eigener Sache: Israelogie.de ist in den vergangenen zwei Wochen zwei Mal gehackt, also digital angegriffen worden. Die Homepage war daraufhin kurzzeitig nicht erreichbar. Die Sicherheitsvorkehrungen sind darauf deutlich verschärft worden. Der erste Angriff stammte vermutlich aus den Philippinen, der zweite aus Indonesien. Sehr wahrscheinlich handelt es sich bei den Tätern um fanatisierte  antisemitische Muslime, wie deren auf dem Server hinterlassene “Visitenkarte” zu entnehmen ist. Sie hinterließen eine wenig freundliche Nachricht, die anstelle der normalen Israelogie-Homepage zu sehen war: “ISRAEL GO TO HELL!” Das Institut für Israelogie bedauert die Zwischenfälle sehr und entschuldigt sich bei seinen Unterstützern für die Unannehmlichkeiten.

(fw)