Fernsehtipps für diese Woche

Hier finden Sie für den verbleibenden Monat September einige Fernsehtipps rund um Israel das Judentum. Weitere Empfehlungen inklusive ausführlicher Beschreibungen gibt es hier.

Planet Wissen: Von Beruf Nahost-Reporter – Das riskante Leben des Jörg Armbruster
Do, 26.9., 21h45-22h45, BR-Alpha

Dokumentation über den ARD-Korrespondenten Jörg Armbruster, der im März 2013 bei einem Hinterhalt in Syrien lebensgefährlich verletzt wurde. Er und sein Kollege Martin Durm erklären, was sie als Journalisten in Krisengebieten antreibt, wie sie ausgebildet werden und warum der Nahe Osten einen nie mehr loslässt.

Rätsel um Ashkelon – Jahrhundertfund in Israel
So, 29.9., 4h30-5h15, Phoenix

Der Dokumentarfilm begleitet ein Archäologenteam zur historisch einzigartigen Ausgrabungsstätte beim heutigen Ashkelon, der einstigen Metropole, die beinahe in Vergessenheit geraten war. Innovative Computeranimationen und anschaulich vermittelte Wissenschaft bringen die historischen Zeugnisse einer bewegten Vergangenheit ans Licht, die Jahrhunderte unter der Erde des “Heiligen Landes” schlummerten.

Das etwas andere New York
Mo, 30.9., 5h00-5h25, 3sat

Einige Teile von Williamsburg, einem Stadtteil des New Yorker Stadtbezirks Brooklyn, sind überwiegend von orthodoxen, vor allem chassidischen Juden bewohnt. Wie deren Lebensgewohnheiten und die der jungen aus Künstlern und Banker bestehenden Avantgarde des Viertels aufeinanderprallen, zeigt diese Dokumenation.

(jp)