Israelreise im Herbst 2014

 

Wenn Sie Sehnsucht nach Israel haben oder nächstes Jahr vielleicht zum ersten Mal das Heilige Land erkunden wollen, möchten wir als Institut für Israelogie Sie auf die von Gerhard Duske (Gießen) organisierten Israel-Studienreise vom 19.10. bis 2.11.2014 aufmerksam machen.

Hier ein Auszug aus der Reisebeschreibung:

„Liebe Israel-Freunde, wenn es nach den meisten Medien geht, ist Israel ein Krisengebiet. Weil es aber nach der Bibel geht, wissen wir: Israel ist Gottes Land, in dem sein auserwähltes Volk wohnt. Von ihm ist es erwählt und gesegnet. Und wer Israel segnet, dem verheißt Gott seinen Segen. Deshalb liegt uns dieses Volk und dieses Land am Herzen.

Lassen Sie sich herzlich zu unserer Herbst-Reise 2014 einladen. Und wenn möglich, ermuntern Sie doch auch andere Leute, nach Israel zu reisen. Sie erleben Israel im noch warmen Herbst und bei gutem Badewetter.

Bei dieser Reise bieten wir wieder einen Besuch der berühmten Felsenstadt Petra (ehemalige Nabatäer-Hauptstadt in Edom) an, der zusätzlich gebucht werden kann. Optionsweise kann diesmal auch Bethlehem und Umgebung besucht werden! In den täglichen Andachten, in Vorträgen und an biblischen Stätten hören wir durch das Wort Gottes vom Geschehen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.“

  Alle weiteren Infos finden Sie in dem ausführlichen Prospekt der Reise.

(jp)

  Titelbild: © privat